Heiße Zeiten mit Vitamin D

Dagmar Uta Schmidt Uncategorized

In heißen, angespannten Zeiten würde so manche/n Manager/In oder Führungskräfte ein cooles, kühles Nass entspannen. Richtiges Zeit- und Organisationsmanagement bei flexibler Arbeitszeitgestaltung z.B. durch Nutzung der Pause für ein Freibad- oder einen Weiherbesuch. Aktivitäten wie fünf Bahnen a 25m Freistil oder Brustschwimmen und, oder ein Sprung ins kühle Nass vom Drei-, Fünf- oder Zehnmeterturm sind aktive Entspannung in heißen Businesszeiten. Zusätzlicher Effekt für unser Stärkung des Immunsystems ist die Aufnahme von Vitamin D durch Sonnenstrahlen. Beide Aktivitäten fördern die Ausschüttung des Glückshormons Dopamin und die innere Motivation.  Pure Lebensfreude mit Wohlfühleffekt.

Oder, wenn‘s kalte Nass nichts ist, reichen 20 Minuten Kommunikation an der frischen Luft, damit das Glückshormone Dopamin ausgeschüttet werden kann. (lt. britischen Wissenschaftlern)

Nach solchen entspannenden Aktivitäten gehen Sie doppelt so frisch, freudig und motiviert in Meetings oder innovative Change – Projekte. Das ist Stressprävention pur.

Ins gesamter Zeitaufwand ca. eine Stunde. Zehn bis fünfzehn Minuten zügiges Schwimmen (5 Bahnen), danach neun Sprünge vom Meterturm und zwanzig Minuten Kommunikation inklusive Sonnenbad auf der Liegewiese. Die restlichen Minuten werden für Hin-und Rückfahrt benötigt, je nach Anfahrt.  Lt. Test per 19.07.2016 von mir.